ÖffnungszeitenÖffnungszeiten:

Montag bis Freitag 09.15-12.00 Uhr
Montag, Mittwoch, Freitag 14.30-16.30 Uhr

Termine nach Vereinbarung!

Telefon: +43 (0)5282 4777
Fax: +43 (0)5282 4777-4
eMail: kinderarzt@doczy.at

In Notfällen Mobil
+43 (0)699 100 56 007

Öffnungszeiten

Ärztehaus Ramsau
Ramsau 160, 6284 Ramsau

Dr. Doczy

Dr. Ludwig-Christoph Dóczy

Facharzt für Kinder- & Jugendheilkunde

Herzlich willkommen bei Dr. Ludwig-Christoph Dóczy, Facharzt für Kinder-und Jugendheilkunde und Arzt für Allgemeinmedizin.

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Kinder- und Jugendmedizin, vom Neugeborenen bis zur/zum 17 Jahre und 364 Tage jungen Patientin/Patienten (0-18 Jahre). Als Wahlarzt ist es mir und meinem Team möglich, die Zeit, die wir Ihnen widmen, den jeweiligen Erfordernissen anzupassen.

Meine Ausbildung habe ich an der Innsbrucker Universitätskinder- und Jugendklinik absolviert, wo ich neben der umfassenden allgemeinen Ausbildung auch die Spezialambulanz für Patienten mit angeborenen Stoffwechselstörungen (Enzymdefekte) betreut habe. Dieser Klinik habe ich sehr viel zu verdanken. Dies wird mir vor allem dann bewusst, wenn ich Rückmeldungen nicht nur von hiesigen, sondern auch von zahlreichen Patienten aus den verschiedensten Ländern erhalte.

An den Kinder-und Jugendarzt, weil nicht nur auf ein bestimmtes Organ ausgerichtet, werden Allroundferfordernisse gestellt (Ernährung, Haut, HNO, Urologie, Erziehungsprobleme, usw.), denen er nur gerecht werden kann, wenn er sich einerseits regelmäßig fortbildet, andererseits aber auch seine Grenzen erkennt.

Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, meine (kleinen und großen) Patienten bei speziellen Problemstellungen an die besten Spezialisten weiterzuempfehlen, manchmal kann das auch außerhalb Österreichs sein.

Bei uns im Zillertal gibt es ausgezeichnete TherapeutInnen im Bereich Reflexzonentherapie am Fuß, Osteopathie, Physiotherapie, Heilmassage, Therapie der Craniomandibulären Dysfunktion, Logopädie, u.v.m., die ich je nach Notwendigkeit in die Betreuung einbinde.

Ich bin also gelernter Universitätsmediziner. Das Vokabel Schulmediziner meide ich, da ich mich ungern in ein Schema pressen lasse, Ich bin für viele Diagnose- und Therapieoptionen offen, sofern sie eine solide Grundlage bieten, zumindest in einer seriös betriebenen Erfahrungsmedizin. Nicht für alles kann man sogenannte plazebokontrollierte Doppelblindstudien verlangen (oft aus ethischen Gründen), auch wenn dies noch so wünschenswert wäre.

In letzter Zeit versuche ich mich intensiv mit Pflanzentherapie (=Phytotherapie) auseinanderzusetzen, um sie mehr und mehr als Ergänzung meiner Behandlungen einzusetzen.

Meine Patienten erreichen mich üblicherweise telefonisch (persönlich oder auch über die Mobilbox) bis 22.00 Uhr, auch an Samstagen, Sonn- und Feiertagen.

Ich arbeite nach Terminvereinbarung, aber mit akut erkrankten Kindern, denen es absolut schlecht geht, können Sie auch ohne telefonische Anmeldung kommen, wenn Sie mich nicht sofort erreichen. Dabei müssen Sie jedoch abwägen, ob in diesem Fall nicht besser der Notarzt geholt werden sollte, wenn der Zustand des Kindes eine Klinikeinweisung nahelegt.